Pilgerreise zu den Loire Schlösser auf den Spuren des Heiligen Martin nur 999  - ABGESAGT

1 Woche Busreise - Pilgerreise,  Übernachtung im 3-4* Hotels mit Halbpension, inklusive kulinarischen Höhepunkten


1 Woche auf den Spurten des Hl. Martin von Tours zu den Loire Schlössern in Frankreich: Martinus, war der dritte Bischof von Tours. Er ist einer der bekanntesten Heiligen der katholischen Kirche und wird auch in der orthodoxen, anglikanischen und evangelischen Kirche verehrt. Er verkörperte als asketischer Mönch das spätantike Ideal eines Bischofs oder Priesters. Als Nothelfer und Wundertäter wurde Martin schnell in der gesamten Touraine bekannt. Am 4. Juli 371 wurde er zum Bischof von Tours geweiht. Statt in der Stadt zu leben, wohnte er lieber in den Holzhütten vor der Stadtmauer. Die Busreise findet zu folgendem Termin statt: 15. - 22. August 2020
1.Tag: Busfahrt von  Wien nach Tier & Stadtführung Trier

 Anreise von Ihrer Einstiegsstelle mit dem komfortablen Reisebus nach Trier. Nach der Ankunft in Trier begeben Sie sich auf die Spuren des Heilige Martins, der hier als Bischof vor Kaiser Maximus trat, um sich für einen Glaubensbruder einzusetzen. Sie besichtigen auf einem Rundgang die Porta Nigra, den Hauptmarkt, den Dom und die Liebfrauenkirche, die römische Palastaula und die Kaiserthermen. Hotelbezug in Trier,  Abendessen und Nächtigung im Hotel.

 

2. Tag: Fahrt nach Tours über Metz

 Nach dem Frühstück im Hotel und unserem frühen Aufbruch aus Trier fahren wir über die französische Grenze nach Metz, der Hauptstadt der Region Lothringen. Bei einer Stadtbesichtigung werden Sie neben der Kirche Sankt Martin, eine der ältesten Kirchen in Metz, auch die Kathedrale Sankt Étienne kennen lernen. Am frühen Nachmittag geht es weiter nach Tours, wo wir unser Standorthotel beziehen werden. Abendessen im Hotel oder in einem nahe gelegenen Restaurant und Nächtigung im Hotel.

 

3. Tag: Tours auf den Spuren des Heiligen Martin

 Nach dem Frühstück im Hotel geht es heute in die Basilika Sankt Martin, wo sich auch das Grab des Heiligen befindet – Sie werden von einem sachkundigen Führer durch Tours begleitet. In dieser Stadt wurde der Heilige Martin 371 zum Bischof geweiht und begann seinen wichtigen Beitrag zur Christianisierung Europas. Sie besichtigen natürlich auch die Altstadt und die gotische Kathedrale Sankt Gatien mit ihren schönen mittelalterlichen Glasfenstern. Außerdem haben wir noch ein Mittagessen bei den Nonnen der Basilika für Sie organisiert. Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit, das Schloss Clos Lucé in Amboise zu besuchen, wo Leonardo da Vinci seine letzten Lebensjahre verbracht hat, oder Sie genießen einfach noch etwas Freizeit und bummeln in der schönen Königsstadt Amboise. Abendessen im Hotel oder einem nahegelegenen Restaurant und Nächtigung im Hotel.

 

4. Tag: Poitiers, Ligugè
Nach dem Frühstück am frühen Morgen fahren Sie nach Poitiers, wo sich der Heilige Martin nach seinem Militärdienst als Schüler des Bischofs Hilarius auf die Priesterweihe vorbereitet hat. Danach besuchen Sie die Altstadt, die Kirchen Notre-Dame-la-Grande und Sankt-Hilaire-le-Grand, wo der Heilige Hilarius begraben liegt. Nach der Mittagspause besuchen Sie Ligugé, wo der Heilige Martin im Jahre 361 das erste Kloster des Frankenlandes gründete. Nach einer Klosterführung durch Frére Vincent feiern wir einen Gottesdienst in den Katakomben des Klosters; anschließend geht es zurück nach Tours. Abendessen im Hotel oder einem nahegelegenen Restaurant und Nächtigung im Hotel.

 

5.Tag: Die Schlösser der Loire mit Chambord, Blois und Chenonceau
Nach dem Frühstück im Hotel geht es mit Ihrem Guide, der Sie den ganzen Tag begleiten wird, auf zu den nächsten Programmpunkten. Sie beginnen die Besichtigungen im Chateau Chambord. Die Mittagspause verbringen Sie in der mittelalterlichen Stadt Blois, einer der charmantesten Städte Frankreichs, deren Innenstadt Sie gemütlich zu Fuß erkunden können. Am Nachmittag besuchen Sie das als Lustschloss konzipierte Chateau Chenonceau. Höhepunkt der Besichtigung ist die Galerie, die sich über den Fluss Cher spannt. Zum Tagesabschluss besuchen Sie noch ein Weingut in Vouvray, wo Sie nach der Besichtigung noch den berühmten Wein der Loire verkosten werden. Anschließend werden Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel gebracht. Abendessen im Hotel oder einem nahegelegenen Restaurant und Nächtigung im Hotel.
6.Tag: Villandry, Fontevraud und Rochemenier
Frühstück im Hotel. Als erster Programmpunkt stehen die berühmten Barockgärten (ohne Schlossbesichtigung) von Villandry auf dem Programm.  Die Abtei Fontevraud ist einer der umfangreichsten Klosterkomplexe in Frankreich mit dem größten Kreuzgang des Landes. Sie bestand aus vier Klostergemeinschaften, einem Krankenhaus und einer Leprastation. Anschließend geht es weiter zum Höhlenbauerndorf in Rochemenier. Danach fahren Sie wieder zu Ihrem Hotel zurück. Abendessen im Hotel oder einem nahegelegenen Restaurant und Nächtigung im Hotel.
7.Tag: Reims & Champagner
Nach dem Frühstück checken Sie aus Ihrem Zimmer aus. Wir verlassen das beeindruckende Loiretal und fahren vorbei an Orléans nach Reims. Bei der Besichtigung der Innenstadt sehen sie den Port de Mars, einen 33 Meter langen Triumphbogen der Römer, die Altstadt mit der Place Royal und das wichtigste Bauwerk der Stadt, die Kathedrale Notre-Dame. Zum Abschluss besuchen Sie noch das traditionsreiche Champagnerhaus Taittinger, wo Sie nicht nur alles über die Produktion kennen lernen, sondern das königliche Getränk auch verkosten werden. Hotelbezug in Reims. Abendessen im Hotel oder einem nahegelegenen Restaurant und Nächtigung im Hotel.
8.Tag: Busfahrt von Reims nach Wien
Nach einem gemütlichen Frühstück in Ihrem Hotel heißt es Abschied nehmen. Sie checken aus Ihrem Zimmer aus. Anschließend geht die Fahrt wieder zurück zu Ihrer Einstiegsstelle. Während der Rückfahrt können Sie noch all die erlebten Eindrücke in Ruhe verarbeiten.

Ihre Hotels:

3* Alstadthotel Trier
Sie wohnen in der historischen Altstadt in unmittelbarer Nähe der Porta Nigra und der geschäftigen Fußgängerzone.
3* Ibis Styles Tours Centre
Es ist der perfekte Ort, um das Loire-Tal und alle verborgenen Kleinode zu entdecken.
4* Mercure Reims Centre Cathedrale
Aufenthalt im Herzen von Reims. Das Hotel erwartet Sie im Zentrum von Reims.
Termin: 15. - 22. August 2020 Angebotspreis
Pauschalpreis im Doppelzimmer / Person 999,-

Einzelzimmerzuschlag

250,-

Mindestteilnehmer: 45 Personen

Leistungspaket

  •  Fahrt im österreichischen Komfortbus
  • 7x Nächtigung im 3* Alstadthotel Trier / 3* Ibis Styles Tours Centre / 4* Mercure Reims Centre Cathedrale inklusive Frühstück
  • 6x 3-Gang Abendessen im Hotel oder einem nahegelegenen Restaurant
  • 1x typisches Abendessen in einem Restaurant in Tours
  • 1x Rundgang mit Anton Maringer, inklusive Eintritte in Trier
  • 1x  Rundgang mit Anton Maringer, in Metz
  • 1x Stadtführung Tours
  • 1x Führung auf den Spuren des Hl. Martin inklusive Basilika St. Martin
  • 1x Mittagessen in der Basilika St. Martin
  • 1x Tagesprogramm mit Poitiers und Ligugè
  • 1x Klosterführung in Ligugé inklusive Gottesdienst
  • 1x Ganztagesführung Loire mit Chambord, Blois, Chenonceau und Vouvray inklusive Eintritte
  • 1x Weinverkostung in Vouvray
  • 1x Ganztagesführung Loire mit Villandry, Abtei Fontevraud und den Höhlen von Rochemenier inklusive Eintritte
  • 1x Rundgang mit Anton Maringer, in Reims
  • 1x Eintritt Champagnerkellerei Taittinger inklusive Verkostung
  • Reisebegleitung durch Anton Maringer
  • Insolvenzversicherung

Nicht inkludierte Leistungen

  • Ortstaxe pro Person pro Nacht €2,00 vor Ort zahlbar
  • Storno - und Reiseversicherung zubuchbar € 89.- pro Person im Doppelzimmer/ € 105.- pro Person im Einbettzimmer
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Alle im Programm nicht angeführten Essen und Eintritte

Infos & Buchungen

Per E-mail: office@allesreise.at

Telefon: 01-59970

Persönlich: Im Reisecenter, 1060 Wien, Mariahilfer Strasse 125

Buchungsanfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Teilen Sie diese Reise mit Ihren Freunden!


Preisstand: 28. Februar 2020 , Preise gültig vorbehaltlich Verfügbarkeit. RPB