Tour de France ab 899

5 Tage Busreise - Tour der Leiden, Tour der Freuden


Tour de France 2020: 107. Ausgabe für Kletterspezialisten maßgeschneidert – Start am 27. Juni in Nizza Wie schon im Jahr 2019 wird der Gesamtsieg auch bei der Tour de France 2020 wieder über einen starken Bergfahrer wie Titelverteidiger Egan Bernal führen. Selbst das einzige Zeitfahren der 107. Ausgabe der Grande Boucle endet mit einer Bergankunft. Die Entscheidung um den Gesamtsieg dürfte damit wohl erst bei der vorletzten Etappe fallen, die mit einem 36 Kilometer langen Einzelzeitfahren hinauf nach La Planche des Belles Filles mit einer saftigen Steigung endet. Diese 5-tägige Busreise findet zu folgenden Termin statt: 14. - 18. September 2020.

1. Tag: Busanreise

Am frühen Morgen Räderverladung in den Spezial Radanhänger. Danach Busreise von der vereinbarten Abfahrtstelle Richtung Grenoble. Zimmerbezug und Abendessen im 3*Urban Hotel in Aix les Bains. Eventuell Einradeln mit den RAD-Guides.

 

 2. Tag: 16. Etappe La Tour-du-Pin > Villard-de-Lans 164 KM - Gebirge

Die Chartreuse könnte zahlreiche Ausreißer auf den Plan rufen, sofern sie sich berufen fühlen, den Col de Porte zu erstürmen. Die Höhenzüge des Vercors bieten ebenfalls alle Merkmale einer trügerischen Etappe. Ein ähnlicher Cocktail, der 1987 in Villard-de-Lans gereicht wurde, hinterließ bei Jean-François Bernard einen bitteren Nachgeschmack.Abendessen & Nächtigung

 

3. Tag: 17. Etappe Grenoble > Méribel Col de la Loze 168km

Wer sich heute am Col de la Loze durchsetzt, ist wirklich ein großer Sieger! Das Profil der Etappe dürfte die Favoriten der Tour zu wagemutigen Manövern verleiten. Aber sie kennen noch nicht die steilen Anstiege auf der heutigen Etappe zum Col de la Madeleine und haben keine Vorstellung,was sie erwartet, wenn sie erst einmal den Bergort Méribel erreichen. Es bleiben noch 7 km mit einem absolut unregelmäßigen Profil, wobei manche Abschnitte eine Steigung von über 20% haben.Abendessen & Nächtigung.

 

4. Tag: 18. Etappe Méribel > La Roche-sur-Foron 168km Gebirge

Das Programm der heutigen Etappe richtet sich vor allem an die widerstandsfähigsten Kletterer, denn insgesamt gilt es mehr als 4.000 Höhenmeter zu überwinden. Der Reihe nach darf sich das Peloton zuerst am Cormet de Roselend, am Col des Saisies und dann am Col des Avaris messen, bevor es mit dem Plateau des Glières zu einer Hochburg der Résistance geht und die Strecke in Richtung von La Roche-sur-Foron führt.Abendessen & Nächtigung

 

5. Tag: Heimreise

Busrückfahrt nach Österreich zu Ihrer Einstiegsstelle.

Termine Preis pro Person
14. September 2020 899,-

Einzelzimmerzuschlag

399,-

Leistungspaket

  • Busreise lt. Programm
  • Transport der Räder im Spezial-Radanhänger
  • 4x Nächtigung 3* Hotel Urban in Aix les Bains
  • 4x Frühstück
  • 4x Abendessen im Restaurant neben dem Hotel
  • RAD-Guide Begleitung durch Profi Helmuth Wechselberger und Rudi Doppler
  • Wasserversorgung jeweils am Beginn der Etappen
  • Touristische Begleitung

Nicht inkludierte Leistungen

  • Ortstaxe pro Person pro Nacht €1,20 vor Ort zahlbar
  • Trinkgelder
  • Storno- und Reiseversicherung

Infos & Buchungen

Per E-mail: office@allesreise.at

Telefon: 01-59970

Persönlich: Im Reisecenter, 1060 Wien, Mariahilfer Strasse 125

Buchungsanfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Teilen Sie diese Reise mit Ihren Freunden!


Preisstand: 17. April 2020, Preise gültig vorbehaltlich Verfügbarkeit. RPB