FTI aktuelle Infos zur Corona Krise

Wien, am 23. Juni 2020

 

Kostenlos umbuchen nach Europa: Jetzt inkl. 100 € Umbuchungsbonus bei Buchung ausgewählter Hotels

 

die aktuelle Situation stellt Sie und uns täglich vor neue Herausforderungen. Mit der Verlängerung der Reisewarnung für Nicht-EU-Länder können bedauerlicherweise eine Vielzahl von Reisen nicht durchgeführt werden. Unser Ziel ist deshalb möglichst viele Kunden von einem alternativen Reiseziel für den Sommerurlaub 2020 zu überzeugen.

Dies schaffen wir nur gemeinsam!

 

Bitte informieren Sie ihre Kunden über diese neue Aktion. Sie erhalten die betroffenen Vorgangsnummer in einer separaten E-Mail und wir ersuchen Sie die Umbuchung bis 26.06.2020 im System zu tätigen.

 

Sollten unsere gemeinsamen Kunden das kostenfreie Umbuchungsangebot nicht annehmen wollen, wird die Buchung automatisch von der FTI GROUP abgesagt und storniert.

 

Vorteil für Ihre Kunden: Umbuchungsbonus in Höhe von 100 €

Lassen Sie die Urlaubsreise Ihrer Kunden trotzdem stattfinden und buchen Sie die Reisen auf ein alternatives Zielgebiet im Juli & August 2020 um.

 

Als Dankeschön schenken wir Ihren Kunden bei einer Umbuchung auf ausgewählte Hotels in Europa einen Umbuchungsbonus in Höhe von 100 €.

 

 

Gültig für Veranstaltermarke: FTI, 5vorFlug & BigXtra

Gültig für alle Zielgebiete, deren Reisewarnung bis 31.08.2020 verlängert wurde.

Sonderregelung für die Fernstrecken-Ziele: Die Aktion gilt auch für die Pauschal-Buchungen der Fernstrecke, jedoch nicht für die Modular-Buchungen. (Fernstrecke = Nordamerika, Mittel- und Südamerika, östliches- und südliches Afrika, Indischer Ozean, Süd- und Nordostasien, Ozeanien, Karibik. Beachten Sie hierzu auch zusätzlich die separate Umbuchungs-Aktion für die Fernstrecke)

Die Umbuchung ist ausschließlich auf die ursprünglich gebuchte Veranstaltermarke gültig.

 

Detaillierte Informationen zur Umbuchungs-Aktion sowie die Hotelübersicht, für welche es den Umbuchungsbonus gibt, finden Sie auf der FTI GROUP Serviceseite.

 

Fernstrecke: Umbuchen & 200 € sichern

 

Für alle unsere Fernstrecken Buchungen gibt es die Möglichkeit ab einem Buchungswert von 5000 € (die ursprüngliche sowie neue Buchung muss einen Reisepreis von mindestens 5000 € aufweisen) auf ein Fernstreckenzielgebiet (Nordamerika, Mittel- und Südamerika, östliches- und südliches Afrika, Indischer Ozean, Süd- und Nordostasien, Ozeanien, Karibik) bis 31.10.2021 umzubuchen (spätester Rückreisetermin 31.10.2021). Bei Umbuchung bzw. Neubuchung profitieren Ihre Kunden von einem Rabatt von 200 €, welchen wir auf den Gesamtreisepreis vergüten.

 

Dies gilt auch, wenn die Buchung bereits von uns zentral storniert wurde und Sie eine Neubuchung anlegen.


Wien, am 15. Juni 2020

 

FTI Strono-Reiseguthaben

 

Gerne möchten wir Sie über das aktuelle FTI Storno-Reiseguthaben informieren. Wir bemühen uns, die beste Lösung für unsere gemeinsamen Kunden zu finden. Hiermit passen wir unsere Maßnahmen der aktuellen Situation an und ergänzen unsere bereits kommunizierte Vorgehensweise.

 

FTI Storno- Reiseguthaben für alle Buchungen mit Abreise 01. Juli - 31. August 2020

 

anfallende Stornogebühren werden lt AGB's verrechnet, jedoch bei Neubuchungen mit Abreise bis 31.08.2021 erstattet

anwendbar für alle Buchungen mit Abreise 01.07. - 31.08.2020 für welche es noch keine Umbuchungsmöglichkeit gibt. (ausgenommen Buchungen mit Linienflüge, Reisearten MIXX und DEAL)

Stornogebühr wird bei Neubuchungen erstattet

Reiseguthaben ist nicht übertragbar. Neubuchung muss auf gleiche Kundennamen lauten*

Neubuchungen müssen bis spätestens 30.11.2020 erfolgen

das Guthaben ist auf alle Reisearten einlösbar.Die Stornogebühr der ursprünglichen Buchung kann nur max. über den Gesamtpreis der Neubuchung erstattet werden.(Sofern der neue Reisepreis geringer als die Stornogebühr ausfällt, wird der Differenzbetrag nicht erstattet.)

eine Splittung des Betrages auf mehrere Buchung ist nicht gestattet

Die Aktion ist gültig bis 30.6.2020

 

*bei Änderung der Teilnehmerzahl kann die Stornogebühr aliquot erstattet werden.

 

 

Berechnung der Stornostaffel nach E-Maileingang

 

Wir möchten Sie informieren, dass die Stornostaffel Ihrer Buchungen nach Eingangsdatum Ihrer E-Mail berechnet werden und nicht nach Bearbeitungsdatum. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass sich diese aufgrund einer verspäteten Antwort unseres Servicecenters ändert. Bitte nennen Sie im Betreff die Buchungsnummer um Ihr Anliegen rasch zu bearbeiten. Das Aufkommen an E-Mails ist derzeit extrem hoch und wir würden Sie bitten von Urgenzen abzusehen. Wir sind bemüht Ihre Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten, in dringenden Fällen sind wir von Montag bis Freitag von 09:00 – 12:00 Uhr telefonisch erreichbar.

 

 

Update zu Reiseabsagen der FTI Group

 

 

Wir prüfen täglich, ab wann Länder ihre Reisebeschränkungen aufheben und passen unsere Reiseabsagen tagesaktuell an. Auf der FTI Serviceseite finden Sie quellmarktübergreifend Informationen zu allen Reiseabsagen der FTI GROUP Veranstalter.

 

Die Komplett-Übersicht der Reiseabsagen finden Sie immer tagesaktuell im Bereich "Aktuelle Kundeninfos" auf der FTI Serviceseite. Bitte prüfen Sie diese selbstständig, da wir Sie nicht proaktiv über jede Änderung informieren können.

 

Wichtig zu wissen: Die Buchungen in den geöffneten Zielgebieten werden auf Durchführbarkeit geprüft. Ab sofort werden alle durchführbaren Buchungen proaktiv von der FTI GROUP darüber informiert, dass ihre Reise stattfindet.


Wien, am 4. Juni 2020 - 09.00 Uhr

 

Wichtiges Update für bestehende Buchungen: Regelung für Reisen ab dem 15.06.2020

 

Liebe Vertriebspartner,

 

auf Grund der bestehenden Ein- bzw. Ausreisebeschränkungen sagt die FTI GROUP bis auf einige Ausnahmen Reisen bis vorerst einschließlich 30.06.2020 ab.

 

Wir prüfen täglich, ab wann Länder ihre Reisebeschränkungen aufheben. Reisen in Länder mit Einreisesperre bzw. Aussetzung des Flugverkehrs werden proaktiv von uns abgesagt. Wir bitten Sie und unsere gemeinsamen Gäste daher um Geduld. Selbstverständlich lassen wir unsere Gäste nicht reisen, solange Einreisebeschränkungen bestehen. Reisebüros und Endkunden können versichert sein, dass wir nach wie vor alle unsere Gäste rechtzeitig informieren.

 

Ausgenommen vom nachfolgend beschriebenen Vorgehen der FTI Group sind alle Flüge gebucht über den FTI Ticketshop sowie CARS und DRIV-Buchungen.

 

Von den Reiseabsagen ausgenommen sind:

 

Reisen innerhalb Österreichs

Länder mit abweichenden Reiseabsagen bzw. wo eine Entscheidung noch aussteht. Eine Auflistung dieser Länder finden Sie hier.

 

Zahlungen und Reiseunterlagen:

 

Vorerst keine Einzüge via Agenturinkasso sowie kein Versand von Mahnungen für Abreisen ex Österreich bis einschließlich 30.06.2020 (vorbehaltlich Änderungen auf Grund von Regierungsentscheidungen).

Vorerst kein Versand der Reiseunterlagen für Reisen mit Abreise bis einschließlich 30.06.2020.

Das Vorgehen gilt nicht für CARS und DRIV Buchungen.

Auf den Stornobestätigungen ist für Reisebüros die jeweils gültige Information über das weitere Prozedere abgedruckt.

 

 

Wir wünschen Ihnen weiterhin starke Nerven und Durchhaltevermögen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihre FTI Group


Wien, am 18. Mai 2020 - 09.00 Uhr

 

FTI GROUP verlängert für Abreisen im Juli gilt die "Sorglos Umbuchen Garantie" bis April 2021.

 
Sorglos Umbuchen Garantie

 

Umbuchung verlängert: Neuer Reisezeitraum bis April 2021 möglich

Für verunsicherte Kunden haben wir zudem die „Sorglos umbuchen“-Aktion verlängert. Ihre Gäste können ab sofort bei der Veranstaltermarke FTI Touristik ihren geplanten Urlaub auf einen späteren Zeitpunkt bis in die Wintersaison 2020/21 verschieben.

 

Dies betrifft alle Buchungen mit Abreise im Zeitraum zwischen 1. Mai bis 31. Juli 2020. Die Umbuchung muss dabei bis spätestens zehn Tage vor Abreise erfolgen. Der späteste Rückreisetermin des „neuen“ Urlaubs muss der 30. April 2021 sein.


Wien, am 11. Mai 2020 - 09.00 Uhr

 

Wichtiges Update für bestehende Buchungen - FTI GROUP sagt alle Reisen bis 14.06.2020 ab

 

Um die Bemühungen zur Eindämmung des Coronavirus zu unterstützen, stoppt die FTI GROUP vorübergehend den größten Teil ihres operativen Geschäfts und sagt Reisen bis vorerst einschließlich 14.06.2020 ab. Diese Regelung gilt für jegliche Reiseart sowie den Vertriebsquellmarkt Österreich.

 

Von den Reiseabsagen ausgenommen sind Reisen mit Abreise vom 01.06. bis einschließlich 14.06.2020 nach Deutschland, Schweiz, Niederlande, Polen und Kroatien. Grund dafür ist, dass wir mögliche bilaterale Vereinbarungen mit den genannten Ländern erwarten, die Einreise und Urlaubsaufenthalt vor dem 14.06.2020 ermöglichen. Sollten sich Gäste aktiv melden und stornieren oder umbuchen wollen, so können sie dies kostenfrei tun.

 

Ebenso ausgenommen sind Reisen mit Abreise ab 01.06.2020 innerhalb Österreichs. Grund dafür ist, dass die Österreichische Hotellerie ab dem 29.05.2020 wieder öffnen darf.

 

Ausgenommen vom nachfolgend beschriebenen Vorgehen der FTI Group sind alle Flüge gebucht über den FTI Ticketshop sowie CARS und DRIV-Buchungen.

 

Die Buchungen werden am 16.05. aktiv aus dem System genommen, bitte informieren Sie vorab ihre Kunden um Umbuchungen vorzunehmen.


Wien, am 16. April 2020 - 09.00 Uhr

 

FTI GROUP sagt alle Reisen bis 31.05.2020 ab und verlängert für Abreisen im Juni gilt die "Sorglos Umbuchen Garantie" bis April 2021.

 

Wir passen unsere Regelungen an und sagen daher umgehend Reisen mit Abreisen bis einschließlich 31. Mai 2020 aktiv ab. Diese Regelung gilt für jegliche Reiseart sowie den Vertriebsquellmarkt Österreich.

Da die Buchungen zuerst nur abgesagt und erst im nächsten Schritt storniert werden, sind Umbuchungen entsprechend der verlängerten Sorglos Umbuchen Garantie für die Veranstaltermarke FTI aktuell und bis zum Zeitpunkt der Stornierung noch möglich.

Für Gäste aus dem Quellmarkt, mit ausstehender Abreise, gilt:

 

  • Die FTI GROUP sagt mit sofortiger Wirkung alle Buchungen mit Abreise vom 01.05.2020 bis zum 31.05.2020 ab.
  • Die Regelung ist gültig für alle Marken sowie alle Reisearten.
  • Alle Buchungen werden kostenfrei storniert.

Ausgenommen von obigem Vorgehen sind alle über den FTI Ticketshop gebuchten Flüge

 

Umbuchung verlängert: Neuer Reisezeitraum bis April 2021 möglich

Für verunsicherte Kunden haben wir zudem die „Sorglos umbuchen“-Aktion verlängert. Ihre Gäste können ab sofort bei der Veranstaltermarke FTI Touristik ihren geplanten Urlaub auf einen späteren Zeitpunkt bis in die Wintersaison 2020/21 verschieben.

 

Dies betrifft alle Buchungen mit Abreise im Zeitraum zwischen 1. Mai bis 30. Juni 2020. Die Umbuchung muss dabei bis spätestens zehn Tage vor Abreise erfolgen. Der späteste Rückreisetermin des „neuen“ Urlaubs muss der 30. April 2021 sein.


Wien, am 25. März 2020 - 09.00 Uhr

FTI GROUP sagt alle Reisen bis 30.04.2020 ab und verlängert für Abreisen im Mai und Juni die Sorglos Umbuchen Garantie bis April 2021

Auch wir passen unsere Regelungen an und sagen daher umgehend Reisen mit Abreisen bis einschließlich 30. April 2020 aktiv ab. Diese Regelung gilt für jegliche Reiseart sowie den Vertriebsquellmarkt Österreich.

 

Da die Buchungen zuerst nur abgesagt und erst im nächsten Schritt storniert werden, sind Umbuchungen entsprechend der verlängerten Sorglos Umbuchen Garantie für die Veranstaltermarke FTI aktuell und bis zum Zeitpunkt der Stornierung noch möglich.

 

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Abreisen vom 01.04.2020 (Bei der Türkei alle Abreisen erst ab dem 18.04.2020) bis 30.04.2020 noch bis spätestens 26.03.2020, 19:00 Uhr umgebucht werden können. Danach werden die Buchungen von der FTI GROUP aktiv storniert.

 

Die FTI GROUP sagt mit sofortiger Wirkung alle Buchungen mit Abreise vom 01.04.2020 neu bis zum 30.04.2020 ab.

Die Regelung ist gültig für alle Marken sowie alle Reisearten.

Alle Buchungen werden kostenfrei storniert.

 

Ausgenommen von obigem Vorgehen sind alle über den FTI Ticketshop gebuchten Flüge.

 

Umbuchung verlängert: Neuer Reisezeitraum bis April 2021 möglich

Für verunsicherte Kunden haben wir zudem die „Sorglos umbuchen“-Aktion verlängert. Ihre Gäste können ab sofort bei der Veranstaltermarke FTI Touristik ihren geplanten Urlaub auf einen späteren Zeitpunkt bis in die Wintersaison 2020/21 verschieben.

 

Dies betrifft alle Buchungen mit Abreise im Zeitraum zwischen 1. April bis 30. Juni 2020. Die Umbuchung muss dabei bis spätestens zehn Tage vor Abreise erfolgen. Der späteste Rückreisetermin des „neuen“ Urlaubs muss der 30. April 2021 sein.


Wien, 21. März 2020 - 10.00 Uhr

 

Die FTI GROUP sagt mit sofortiger Wirkung alle Reisen ihrer Veranstaltermarken mit Abreisen bis einschließlich 13. April 2020 ab. Diese Regelung gilt für jegliche Reiseart sowie den Vertriebsquellmarkt Österreich.

 

Da die Buchungen zuerst nur abgesagt und erst im nächsten Schritt storniert werden, sind Umbuchungen entsprechend der Sorglos Umbuchen Garantie

für die Veranstaltermarke FTI aktuell und bis zum Zeitpunkt der Stornierung noch möglich.

 

Für Gäste aus dem Quellmarkt Österreich, mit ausstehender Abreise, gilt:

 

Die FTI GROUP sagt mit sofortiger Wirkung alle Buchungen mit Abreise bis 13.04.2020 ab.

Die Regelung ist gültig für alle Marken sowie alle Reisearten.

Alle Buchungen werden kostenfrei storniert. Dies wird automatisiert durchgeführt und wir bitten um Geduld aufgrund der Anzahl der Buchungen.

Ausgenommen von obigem Vorgehen sind alle über den FTI Ticketshop gebuchten Flüge.

 

Hinweis: Wir informieren Sie direkt über jede Buchung proaktiv und bitten Sie um Geduld, da wir aktuell sehr viele Vorgänge prüfen müssen.

 

Für Gäste im Zielgebiet gilt:

 

Wir bitten alle Gäste, die sich aktuell in ihrem Urlaubsland befinden, sich bitte unbedingt in die Krisenvorsorgeliste des jeweiligen Außenministeriums einzutragen. Sollte die Anmeldung aufgrund der Überlastung der Homepage nicht funktionieren, dann probieren die Gäste es bitte so lange, bis sie sich erfolgreich registrieren konnten.

 

Die entsprechende Homepage für die Registrierung, je nach Staatsangehörigkeit, finden Sie auf der FTI GROUP Serviceseite.

 

Aufgrund der sich schnell ändernden Informationslage bitten wir Sie und unsere gemeinsamen Kunden um Verständnis und Geduld in dieser besonderen Situation.

 

Bitte seien Sie versichert, dass wir unser Bestes tun und mit Hochdruck an Lösungen arbeiten.

 

Ihre FTI GROUP


Wien, 20. März 2020 - 12.00 Uhr

 

FTI Garantie - Sorglos Umbuchen: Jetzt selbstständig umbuchen & Bearbeitungsgebühr geschenkt!

 

Liebe Vertriebspartner,

 

FTI bietet ab sofort Ihnen als Reisebüro die Möglichkeit, die bereits gebuchten Reisen Ihrer Kunden innerhalb des gleichen Zielgebietes (identischer 3LC’s) selbstständig und gebührenfrei auf einen späteren Reisetermin bis späteste Rückreise 1. November 2020 umzubuchen.

 

Hier finden Sie die wichtigsten Konditionen im Überblick:

 

Gültig ausschließlich für die Veranstaltermarke FTI (nur gültig für die Reiseart PAUS und BAUS)

Umbuchungszeitraum: ab sofort bis 30.06.2020, spätestens jedoch bis 10 Tage vor Abreise

Abreisedatum der Reise: 01.04.2020 – 30.06.2020. Für spätere Reisetermine gelten die regulären Stornierungsbedingungen laut AGB.

 

Neuer Reisetermin: Die Umbuchung kann nur auf einen späteren Reisetermin bis Anfang November 2020 (spätester Rückreise-Termin 1.11.2020) umgebucht werden. Eine Umbuchung auf einen früheren Reisetermin als die ursprüngliche Buchung ist nicht zulässig.

 

Von der Regelung ausgenommen sind: Datamixx-Reisen (XFTI), mit Linien- oder dynamischen Flügen gebündelte Pauschalreisen, Nur-Flug Buchungen, Buchungen mit Eintrittskarten (z.B. Musicals, Freizeitparks, Sporttickets, etc), Kreuzfahrten sowie Buchungen über die Reisart DEAL.

Diese können nicht kostenfrei storniert werden.

 

Generell bieten wir Ihnen und Ihren Kunden zwei Umbuchungsmöglichkeiten an:

 

1. Umbuchung mit identischem 3-Letter-Code - ab sofort selbstständig über Ihr CRS

2. Zielgebietsübergreifend - über FTI Servicecenter

 

Zusätzlicher Tipp: DriveFTI ist weiterhin bis 1 Tag vor Abreise kostenfrei storniebar!

 

Ihre FTI GROUP


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden


Stand: 16. April 2020