Flusskreuzfahrt an der schönen Donau

2. Person "GRATIS" / 1. Person 898

Busfahrt ab/bis Wien "GRATIS"

8 Tage ab/bis Passau, MS Johann Strauss


MS Johann Strauss: Diese 8 tägige Flusskreuzfahrt ab/bis Passau findet zu diesem Termin statt: 12. - 19. August 2018. Die 2. Person reist "GRATIS". Und NEU ist jetzt auch die Busfahrt ab/bis Wien im Wert von 100,- Euro "GRATIS". Buchen Sie rasch dieses Kreuzfahrtspecial!

1. Tag: Busanreise von Wien nach Passau. Am Nachmittag Einschiffung an Bord der MS Johann Strauss. Etwas später lässt das Schiff die Drei-Flüsse- Stadt hinter sich und kreuzt auf der Donau stromabwärts. Am späten Abend wird in Linz ein technischer Stopp eingeschoben.

 

2. Tag: Den vormittäglichen Aufenthalt in Emmersdorf nutzen Sie für die Besichtigung des nahen Stiftes Melk, das seit rund 1000 Jahren als Bastion des Glaubens und der österreichischen Baugeschichte dient. Während der Führung durch das weithin sichtbare, von Markgraf Leopold II. gegründete Benediktinerstift entdecken Sie Prunksäle, die Bibliothek sowie die hochbarocke Stiftskirche. Ab Mittag genießen Sie die Flusspassage durch die malerische Wachau, die gemeinsam mit den Abteien von Melk und Göttweig zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Am Abend erreicht das Schiff Wien, wobei Sie die beleuchtete Stadt noch bei einer Abendrundfahrt kennenlernen.

 

3. Tag: Tagsüber verbleibt das Schiff in der österreichischen Hauptstadt Wien. Damit bleibt Zeit, um am Vormittag eine ausführliche Stadtrundfahrt – vorbei an so markanten Sehenswürdigkeiten wie Riesenrad, Rathaus oder Schloss Schönbrunn – zu unternehmen. Nach dem Bordmittagessen empfiehlt sich ein Busausflug ins benachbarte Klosterneuburg, wo Sie sich im prächtigen Augustiner-Chorherren- Stift umschauen, das auf eine Gründung von Markgraf Leopold III. zurückgeht und mit dem Verduner Altar ein besonders wertvolles Kunstwerk beherbergt. Am Abend wird die Kreuzfahrt auf der Donau in Richtung Ungarn fortgesetzt.

 

4. Tag: Nachdem das landschaftlich wunderschöne Donauknie durchkreuzt wurde, kommt die MS Johann Strauss am späten Vormittag in Budapest an. Den Aufenthalt in Ungarns Kapitale können Sie nach eigenen Vorstellungen frei gestalten. Es werden aber auch zwei fakultativ buchbare **Ausflugsoptionen angeboten: Entweder Sie schließen sich einem Ganztagesausflug in die ungarische Puszta inkl. Mittagessen und Reitvorführung in einer typischen Csarda an oder Sie wählen den Nachmittagsausflug zum nahen Schloss Gödöllö, dem Lieblingsschloss von Kaiserin Elisabeth. Das Schiff bleibt über Nacht in Budapest liegen.

 

5. Tag:  Am heutigen Vormittag bleibt noch Zeit für eine Stadtrundfahrt durch Budapest. Im bergigen Stadtteil Buda erheben sich das Schloss, die Matthiaskirche und die Fischerbastei, im flachen Pest am gegenüberliegenden Donauufer locken hingegen das Parlament, der Heldenplatz und die Stephansbasilika. Ab Mittag kreuzt die MS Johann Strauss auf der Donau stromaufwärts und gelangt am späten Nachmittag nach Esztergom, wo Sie dem stattlichen Dom, der sich als einer der größten Kirchenbauten Europas weithin sichtbar oberhalb der Donau erhebt, einen Besuch abstatten. Die bequeme Fahrt im ChooChoo- Zug hilft beim Überwinden der Wegstrecke. Rechtzeitig zum Abendessen sind Sie zurück an Bord.

 

6. Tag: Den heutigen Vormittag nimmt ein *Rundgang durch die sehenswerte Altstadt der slowakischen Hauptstadt Bratislava ein, die sich in Gehdistanz zum Hafen befindet. Am Nachmittag legt das Schiff in Hainburg an. Von hier startet ein Ausflug zum Schloss Hof, dem größten und feudalsten unter den sechs Marchfeldschlössern, das sich Prinz Eugen von Savoyen zu seiner stattlichen barocken Residenz ausbauen ließ. Am Abend geht die Flussreise auf der Donau weiter.

 

7. Tag: Den Vormittag in Krems nutzen Sie für einen Ausflug zum hoch gelegenen Stift Göttweig. Bei der Führung durch das eindrucksvolle Benediktinerkloster staunen Sie u.a. über die monumentale Kaiserstiege, gekrönt von Paul Trogers Deckenfresko. Im Anschluss durchkreuzen Sie abermals die schöne Wachau. Spätabends ist wieder ein technischer Stopp in Linz geplant.

 

8. Tag: Nach der Ankunft in Passau und dem Frühstück und Rückfahrt mit dem Bus nach Wien.

Termin: 12. August 2018
Kabinenkategorie 1. Person 2. Person
Mosel Deck Standard jetzt nur 899,- ausgebucht GRATIS
Rhein Deck Standard jetzt nur 999,- ausgebucht GRATIS
Rhein Deck Junior Suite jetzt nur 1.099,- GRATIS
Rhein Deck Deluxe jetzt nur 1.199,- GRATIS
Donau Deck Suite jetzt nur 1.399,- GRATIS
Oberdeck Deluxe jetzt nur 1.699,- GRATIS

Leistungspaket

  • Busfahrt Wien - Passau - Wien (im Wert von 100,- Euro)
  • Kreuzfahrt an Bord der MS Johann Strauss in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension an Bord bestehend aus 5 Mahlzeiten (Buffet-Frühstück, Mittagessen, Nachmittagstee, Abendessen, Mitternachtssnack), beginnend mit dem Abendessen am 1.Tag und endend mit dem Frühstück am 8.Tag, davon 1x als Captains Dinner
  • Unterhaltungsprogr. an Bord (Bordmusiker)
  • Gepäck-Service an Bord
  • alle Ein- und Ausschiffungs-, Schleusen- und Hafengebühren
  • deutschsprachige Bordreiseleitung
  • Erledigung des Bordmanifestes durch einen Mitarbeiter von AllesReise.at (im Wert von Euro 35,-)

  • Insolvenzversicherung

fakultatives Ausflugspaket (9 Ausflüge) € 349,-

  • Busausflug Stift Melk

  • Abendrundfahrt durchs beleuchtete Wien
  • Stadtrundfahrt Wien
  • Busausflug Stift Klosterneuburg
  • Stadtrundfahrt Budapest
  • Dom-Besuch Esztergom inkl. ChooChoo-Zug
  • Altstadtrundgang Bratislava
  • Busausflug Schloss Hof
  • Busausflug Stift Göttweig

Zubuchbare Zusatzausflüge

Puszta ganztags inkl. Mittagessen EUR 93,-

oder Schloss Gödöllö EUR 59,-

An-, Abreise mit dem Bus ab/bis Wien (im Wert von Euro 100,-) "GRATIS"

Nicht inkludierte Leistungen

  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Schiffsbeschreibung


Infos & Buchungen

Per E-mail: office@allesreise.at

Telefon: 01-59970

Persönlich: Im Reisecenter, 1060 Wien, Mariahilfer Strasse 125

Buchungsanfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Preisstand: 20. Juni 2018, Preise gültig vorbehaltlich Verfügbarkeit.