Faszination Polarnacht um 2.398,-

5 Nächte/6 Tage Rundreise inklusive AUA Flügen und 4*Hotels mit Frühstück


Erleben Sie faszinierende Polarnächte in Tromsø und Spitzbergen: Auf dieser Reise durch den hohen Norden können Sie die Schönheit der Winterlandschaften tagsüber beim Whale Watching aber auch Nachts, bei einer Nordlichtsafari mit dem Motorschlitten bewundern. Die Reise findet von 13. - 18. Jänner 2020 statt. Im Reisepreis inkludiert sind der Flug mit Austrian Airlines ab/bis Wien, 5 Nächte in 4*Hotels mit Frühstück, sowie die Eintritte und alle Transfers.

1. Tag: Anreise

Mit unserem Direktflug gelangen Sie bequem in die „Hauptstadt der Nordlichter“, Tromsø. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter begrüßt und mit dem Bus zu Ihrem Hotel in die Stadt gebracht.

Nächtigung im Radisson Blu Tromsø odre ähnlichem

 

2. Tag: Tromsø – Spitzbergen

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Shuttlebus zum Flughafen Tromsø und fliegen um die Mittagszeit in knapp 1 ¾ Stunden nach Longyearbyen auf Spitzbergen. Hier im äußersten Norden nehmen Sie den Shuttlebus der Sie in ihr Hotel nach Longyearbyen bringt. Als Einstimmung auf dieses einzigartige Reiseziel laden wir Sie heute Abend zu einem Nordlichtabend im Camp Barentz ein. Etwa zehn Kilometer außerhalb von Longyearbyen im Adventdalen befindet sich dieses Nordlichtcamp unseres lokalen Partners. Hier weit genug vom künstlichen Licht der Stadt entfernt, gibt es die besten Voraussetzungen um die Nordlichter zu beobachten. Ihr englischsprachiger Guide wird spannende Geschichten über Spitzbergen, Nordlichter, Eisbären und die ersten Entdecker erzählen. Über dem offenen Feuer wird ein herzhaftes Abendessen zubereitet, das im Anschluss serviert wird. Dennoch lohnt es sich mal öfter aus der Hütte zu sehen ob nicht die magischen Lichter tanzen….
Dauer: ca. 3 Stunden | Englischsprachiger Guide | inklusive Transfers, Präsentation, Abendessen und Getränke

Nächtigung im Radisson Blu Polar Hotel Spitzbergen oder ähnlichem


3. Tag: Nordlichtsafari mit dem Motorschlitten und mit dem Snowcat

Während der Polarnacht im Jänner versteckt sich die Sonne hinter dem Horizont und Spitzbergen wird ein magischer Ort der nur durch Straßenbeleuchtung, den Nordlichtern und dem Mond, der den Schnee zum Glänzen bringt, erleuchtet wird. Daher sind die Nordlichter theoretisch auch rund um die Uhr sichtbar. Entsprechend finden viele Nordlichttouren in Spitzbergen auch „tagsüber“ statt. Heute Vormittag bringt Sie ein kurzer Transfer zur Motorschlittenbasis, wo Sie warm eingekleidet werden und eine kurze Einschulung in den Betrieb eines Schneemobils erhalten. Anschließend startet Ihre Safari um gleich nach dem Ortsende von Longyearbyen tief in die Wildnis Spitzbergens einzutauchen. Tief verschneite Täler und endlose Hochplateaus prägen das Bild der Insel im Winter. Unterwegs werden Stopps eingelegt, um die Ruhe und die einzigartige Landschaft auf sich wirken zu lassen. Spitzbergen befindet sich mitten in der ellipsenförmigen Nordlichtzone, daher stehen die Chancen gut den wunderschönen Farbentanz am Himmel während Ihrer ca. 40 Kilometer langen Safari erleben zu können.

Dauer: ca. 3 Stunden | 2 Personen pro Motorschlitten (Fahrerwechsel unterwegs) | Englischsprachiger Guide | inkl. Transfers, Thermobekleidung (Overall, Helm, Handschuhe und Schuhe), Heiße Getränke und Snack.
Am Nachmittag erwartet Sie die zweite Nordlichtsafari des Tages. Dieses Mal geht es mit etwas weniger Tempo in einem beheizten Snowcat (Pistenbully mit Anhänger) auf die Suche nach den Polarlichtern. Sie werden das Snowcat nicht übersehen wenn Sie damit von Ihrem Hotel abgeholt werden. Je nach Wetterlage wird die Route festgelegt und auf bequeme Weise die Umgebung
von Longyearbyen entdeckt. Ihr Guide erzählt Ihnen über die Entstehung der Nordlichter und deren Bedeutung in der nordischen Mythologie. Unterwegs werden Stopps gemacht um die magische Stimmung genießen zu können. 
Dauer: ca. 3 Stunden | Englischsprachiger Guide | inkl. Fahrt im Snowcat, Heiße Getränke und Snack.
Nächtigung im Radisson Blu Polar Hotel Spitzbergen oder ähnlichem


4. Tag: Spitzbergen – Tromsø

Nutzen Sie den Vormittag um das preisgekrönte Svalbard-Museum zu besuchen, das einen Einblick in Geologie, Fauna und Kultur dieses Außenpostens der Zivilisation bietet. Alternativ lohnt ein Blick in die doch zahlreichen Sportläden um Ihre Freizeitausrüstung zu ergänzen. Da Spitzbergen steuer- und abgabenfrei ist, sind diese Artikel oft günstiger als in Norwegen. Anschließend heißt es Abschied nehmen von dieser einzigartigen Inselgruppe. Um die Mittagszeit erfolgt der Shuttletransfer zum Flughafen Longyearbyen und der Rückflug nach Tromsø. In Nordnorwegen angekommen fahren Sie mit dem Shuttlebus zurück ins Stadtzentrum von Tromsø. Nächtigung im Radisson Blu Tromsø oder ähnlichem

 

5. Tag: Silent Whale Watching

Die im Sommer 2019 in Dienst gestellte „Brim Explorer“ setzt neue Maßstäbe bei Design und Technologie. Sie wurde entwickelt um mit großen Fenstern und großzügigem Außenbereich der fantastischen nordnorwegischen Küstenlandschaft noch näher zu kommen. Herzstück des Schiffes ist ein Hybridmotor der kraftvoll und dennoch leise die Passagiere an ihr gewünschtes Ziel bringt. Am Morgen geht es direkt im Hafen von Tromsø los. Im Dezember und Jänner folgen die Buckel- und Schwertwale den riesigen Heringsschwärmen bis vor die Küste Tromsøs zur Insel Skjervøy. Die Fahrt dorthin führt vorbei an den mächtigen schneebedeckten Lyngenalpen, kleinen Inseln und malerischen Fischerorten. Sobald sich das Schiff den Walen nähert wird eine Unterwasserdrohne mit Mikrofon ins Wasser gelassen um die Tierlaute in das Innere des Schiffes zu leiten. Durch die leise Fortbewegung mit Elektromotor kann sich das Schiff den mächtigen Meeresbewohnern nähern ohne sie bei der Jagd zu stören. Bitte beachten Sie, dass die Wale ständig auf Wanderung sind und die Besatzung ihr Bestes tut um eine Sichtung zu ermöglichen. Sollten die Tiere weit im Norden sein, so wird der Dieselmotor für die Fahrt dorthin und/oder zurück hinzugezogen. An Bord können Getränke und lokale Speisen erworben werden.

Nächtigung in Radisson Blu Tromsø oder ähnlichem
Dauer: ca. 6 – 8 Stunden | Deutschsprachiger Reiseleiter an Bord

 

6. Tag: Abreise

Mit vielen bleibenden Eindrücken im Gepäck verlassen Sie heute Tromsø. Um die Mittagszeit Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.


Termin: 13. Jänner 2020 
Angebotspreis
Doppelzimmer 2.398,-
Einzelzimmer 2.998,-

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen


inkludierte Leistungen:

  • Flug Wien – Tromsø – Wien mit Austrian
  • Flug Tromsø – Longyearbyen – Tromsø mit SAS
  • Inklusive Flughafengebühren 285,-
  • Alle 6 Flughafentransfers in Tromsö und Longyearbyen
  • 3x Unterbringung im 4-Sterne Radisson Blu Hotel in Tromsø oder ähnlich
  • 2x Unterbringung im 4-Sterne Radisson Blu Polar Hotel Spitzbergen oder ähnlich
  • Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 5x Frühstück
  • Nordlichtabend im Camp Barentz mit Abendessen und Getränken
  • Nordlichtsafari mit dem Motorschlitten
  • Nordlichterlebnis mit dem Snowcat
  • Silent Whale Watching mit dem Brim Explorer
  • PRIMA REISEN Reiseleitung vor Ort in Tromsø
  • Insolvenzversicherung

nicht inkludierte Leistungen:

  • Aktivitätenprogramm
  • sonstige Ausgaben
  • Skitransport am Flug Euro 30,- / Hin und Rückflug mit Voranmeldung
  • Reiseversciherung

Infos & Buchungen

Per E-mail: office@allesreise.at

Telefon: 01-59970

Persönlich: Im Reisecenter, 1060 Wien, Mariahilfer Strasse 125

Buchungsanfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Preisstand: 16. September 2019, Preise gültig vorbehaltlich Verfügbarkeit!